ARGE Gedenken und Bedenken in Hollabrunn

Die ARGE Gedenken und Bedenken ist eine private Initiative, die sich die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus, mit der jüdischen Gemeinde in Hollabrunn und den Verbrechen des Nationalsozialismus als auch dem Bedenken über Vergangenheit und Gegenwart zur Aufgabe gemacht hat.

Es handelt sich um ein Bildungsprojekt und umfasst

ein Schulprojekt

ein Erwachsenenbildungsprojekt

ein Kulturvermittlungsprojekt

Im Rahmen des Projekts Gedenken und Bedenken wird ein von Jugendlichen entworfenes Mahnmal an einem zentralen Ort in Hollabrunn erstellt.


Kontakt

ARGE Gedenken und Bedenken in Hollabrunn

Gabriele Bodei, Patrizia Mantler-Stockinger

gebedenken@gmail.com